Die Nachfrage nach barrierefreien Bädern steigt kontinuierlich

Barrierefreie Bäder werden in unserer Gesellschaft immer wichtiger, da die Bevölkerung einerseits immer älter, jedoch nicht mobiler wird. Andererseits gibt es viele Rollstuhlfahrer und anderweitig körperlich beeinträchtigte Menschen, die sich ohne spezielle Baumaßnahmen in ihren eigenen vier Wänden kaum bis gar nicht selbstständig bewegen könnten.

Wenn man an ein behindertengerechtes Bad denkt, kommen einem oftmals die tristen, langweiligen und ausschließlich funktionellen Sanitäreinrichtungen in Krankenhäusern in den Sinn. Jedoch hat man beim Bau von barrierefreien Bädern genauso viele Designmöglichkeiten wie bei normalen Bädern, sodass auch hier zahlreiche individuelle Gestaltungsmöglichkeiten vorhanden sind.

Was ist ein barrierefreies Bad?

Barrierefreiheit bedeutet zunächst, dass keine Schwellen und Absätze vorhanden sein dürfen. So müssen beispielsweise Duschen bodengleich sein, damit man sie problemlos mit einem Rollstuhl befahren kann. Hierzu muss natürlich auch eine entsprechende Größe und genügend Platz zum Bewegen mit dem Rollstuhl vorgesehen werden.

Dies stellt Planer und Fliesenleger immer wieder aufs Neue vor Herausforderungen, da Bodeneinläufe für Wasser, sowie ausreichende Gefälle an den richtigen Stellen eingebaut werden müssen. Hierbei muss jedoch gleichzeitig sichergestellt werden, dass die Niveauunterschiede nicht zu groß sind, sodass die Bereiche für einen Rollstuhl noch befahrbar sind.

Vor allem für den Duschbereich gibt es hierfür fertige Estrichelemente, auf denen im Nachgang noch individuell nach Ihren Vorstellungen Fliesen verlegt werden. Hier ist auch der Bodeneinlauf wichtig, der vorzugsweise nicht mittig positioniert wird, sondern am Rand der Dusche, um das Wasser optimal abzuführen.

Barrierefreie Bäder können auch stilvoll und modern sein

Bei der gestalterischen Umsetzung eines behindertengerechten Bades gibt es generell wenige Einschränkungen. Es müssen lediglich genug Bewegungsfreiheit, sowie ausreichend Sitz- und Abstellflächen in geeigneter Höhe eingeplant werden. Mit modernen und ansprechenden Fliesen ist es so möglich, ein barrierefreies Bad zu gestalten, dem man auf den ersten Blick seine besondere Funktion gar nicht ansieht.

Durch unsere langjährige Erfahrung im Fliesenlegen sind wir Ihr professioneller Ansprechpartner für Ihr barrierefreies Bad. Wir beraten Sie von der Planung bis hin zur Umsetzung und auf Wunsch arbeiten wir auch mit anderen Fachunternehmen zusammen, um einen zügigen und reibungslosen Arbeitsablauf zu gewährleisten.

Render-Time: 0.023129