Tipps & Tricks Details
Donnerstag, 10.03.2016

Der perfekte Untergrund für das Verfliesen

Egal, ob Wandfliesen oder Bodenfliesen: der Untergrund ist immer ein entscheidendes Kriterium dafür, ob die Fliesen halten und auch nach längerer Zeit noch gut aussehen. Generell muss der Untergrund für jeden Fliesenbelag absolut eben sein.

Untergrund für Wandfliesen

Möchten Sie zum Beispiel neue Fliesen auf einem alten Fliesenbelag verlegen, muss im Vorfeld geprüft werden, ob die alten Fliesen noch gut auf dem Untergrund befestigt sind. Sind Fliesen beschädigt oder klingen sie hohl, müssen sie entfernt werden. Die dadurch entstehende Lücke muss mit geeignetem Mörtel ausgeglichen werden. Möchten Sie den alten Fliesenbelag komplett entfernen, so müssen Sie danach eventuelle Kleberreste entfernen und die Wände abschleifen. Fällt auch der Putz beim Entfernen von Fliesen ab, so muss die Wand vor dem Verfliesen neu verputzt werden. Der Putz sollte Wasser nicht zu stark aufsaugen, sodass die Klebekraft des Fliesenklebers nicht eingeschränkt wird.

Darüber hinaus muss der Untergrund für die Fliesen dem Verwendungszweck des Raumes angepasst werden. Holz und Spanplatten sind für Bäder und andere Nassbereiche absolut ungeeignet, da Holz arbeitet. Dehnt es sich aus oder zieht es sich zusammen, können sich Risse im Fliesenbelag bilden. Auch Gipsplatten eignen sich hier nicht, da sie schnell schimmeln, wenn sie feucht werden. Gegebenenfalls können Sie hier Fliesenelementplatten an der Rohbauwand anbringen.

Tapete sowie Farben und Lacke müssen entfernt werden, bevor Sie Fliesen an Ihrer Wand verlegen.

Untergrund für Bodenfliesen

Vor dem Verlegen von Bodenfliesen müssen Sie sicherstellen, dass der Untergrund tragfähig ist und sich nicht bewegt. Außerdem muss der Boden absolut sauber und frei von alten Belägen sein. Um eine ebene Fläche zu erzielen, können Sie Ausgleichsmasse verwenden.

Nun können Sie den Untergrund grundieren, um ihn zu festigen, die Saugfähigkeit zu regulieren und Staub zu reduzieren. Möchten Sie die Fliesen im Außenbereich verlegen, sind weitere Schritte zur Vorbereitung des Untergrunds notwendig. Hier werden noch eine Entkopplung, Entwässerung und Abdichtung auf dem Untergrund angebracht, bevor der Fliesenkleber aufgetragen werden kann.

Render-Time: 0.434926