Tipps & Tricks Details
Donnerstag, 10.03.2016

Fliesen und Fugen richtig reinigen

Fliesen und Fugen sollten regelmäßig von Staub, Kalk und sonstigen Ablagerungen befreit werden. Doch besonders das Reinigen der Fugen bereitet oftmals Schwierigkeiten. Dazu benötigen Sie nicht immer teure Spezialreiniger. Diese sind nicht nur umweltschädlich, sondern können auch allergische Reaktionen verursachen. Auch mit einfachen Hausmitteln können Sie Schmutz aus Fliesen und Fugen effektiv entfernen. Wir haben für Sie auf dieser Seite einige nützliche Tipps für die Reinigung Ihres Fliesenbelags zusammengestellt.

Problemlos Fliesen und Fugen reinigen

Wand- und Bodenfliesen bekommen Sie mit einem (Fliesen-) Allzweckreiniger ganz einfach sauber. Bei größeren Flächen sollten Sie das Wasser regelmäßig austauschen, denn der im Wasser befindliche Schmutz setzt sich sonst in den Fugen fest.

Bei Kalkrückständen können Sie Fliesenreiniger auf betroffene Stellen auftragen, kurz einwirken lassen und dann mit Wasser abspülen. Auch Orangenschalen sind beim Entfernen von Kalk effektiv.

Fugen wieder wie neu aussehen lassen

Für die Fugenreinigung bieten wir in unserem Geschäft spezielle Reiniger an, die basische und fettlösende Zusatzstoffe enthalten. Jedoch gibt es auch hier günstige Alternativen, mit denen Sie Ihren Fugen neuen Glanz verleihen können.

Ein Gemisch aus Essig und Backpulver gehört zu den bewährten Mitteln, um Fugen zu reinigen. Auch hartnäckiger Schmutz lässt sich hiermit bestens entfernen. Tragen Sie die Mischung auf die zu reinigenden Flächen auf und reiben Sie diese mit einer Zahnbürste ein, bis sich Schaum bildet. Nun lassen Sie die Mischung kurz einwirken und wischen sie danach mit lauwarmen Wasser ab. Anstelle von Essig können Sie auch Zitronensäure verwenden.

Wasserdampf ist die schnellste und effektivste Methode zur Reinigung von Fugen. Der heiße Dampf löst Schmutz, den Sie anschließend einfach abwischen können.

Render-Time: 0.332115