Tipps & Tricks rund ums Fliesenlegen

  • Donnerstag, 01.11.2018

    Wie Sie die richtigen Badfliesen finden

    Gehen Sie auf Nummer sicher, wenn Sie für Ihr Bad Fliesen kaufen möchten! Ein schönes Dekor ist nicht alles, was Fliesen im Bad bieten müssen. Auf dem Boden sollten sie sich speziell bei Feuchtigkeit und Nässe auch sicher und rutschfest begehen lassen. Rückschlüsse auf die Eignung bieten in dieser Hinsicht vor allem Angaben zur Rutschhemmungsklasse und Bewertungsgruppe für den Barfuß-Nassbereich. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, nimmt vor dem Kauf eine fachkundige Beratung in Anspruch, wie sie unter anderem der Fliesenspezialist Fliesen Zeiler Interessenten anbietet.   Fliesen sind für viele Bauherren das Nonplusultra im Badezimmer. Kein Wunder - schließlich sind sie hygienisch, weitgehend unempfindlich gegenüber Laugen, Säuren sowie Umwelteinflüssen, lassen sich mit geringem Aufwand säubern und sind in vielen Varianten und Dekors verfügbar. Doch wer Badfliesen kaufen möchte, sollte bei der Auswahl einige Dinge beachten. Nicht alle Modelle sind nämlich für die...

    mehr
  • Montag, 23.10.2017

    Dünne und große Fliesen – Informationen und Verlegehilfe

    Bei dünnschichtiger und großformatiger Keramik handelt es sich um Fliesen, die eine Dicke von maximal 4,5 Millimetern aufweisen und mindestens 40 mal 40 Zentimeter messen. Damit sind sie nicht nur um ein Vielfaches dünner, sondern auch größer als herkömmliche Fliesen. Diese Art von Fliese erfreut sich derzeit großer Beliebtheit. Das verwundert kaum, da sie Räume häufig großzügiger aussehen lässt und der Reinigungsaufwand aufgrund der kleineren Anzahl an Fugen sinkt. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, gilt es jedoch einige Dinge bezüglich Verlegeplan, Estrich und Verlegung zu beachten.

    mehr
  • Freitag, 28.07.2017

    Große Fliesen verlegen

    Großformatige Fliesen liegen im Trend. Das Problem beim Verlegen ist, dass der Untergrund noch glatter sein muss als bei kleinen Fliesen, damit unter den Fliesen keine Hohlräume entstehen und Unebenheiten vermieden werden. Was sind eigentlich große Fliesen? Da die verbreiteten Fliesenformate von 30 x 30 cm oder 30 x 60 cm noch unter „kleine“ Fliesen fallen, ist alles, was darüber liegt, als groß anzusehen. Bei Formaten wie 60 x 60 cm handelt es sich bereits um große Fliesen. Heutzutage werden Fliesen vielfach in Größen von 120 x 120 cm hergestellt. Für ganz große Räume sind sogar Formate von 100 x 300 cm anzutreffen. Durch die Entwicklung hochwertiger Kleber ist die Verlegung prinzipiell kein Problem mehr. Dennoch müssen einige Dinge beim Verlegen großer Fliesen beachtet werden. Vorarbeiten zum Verlegen von großformatigen Fliesen Wie bei allen Fliesen muss der Untergrund auch bei großformatigen Fliesen sauber und trocken sein. Wegen der Haftfähigkeit des Klebers...

    mehr
  • Montag, 27.02.2017

    Welche Fliesenfarbe für welchen Nutzungszweck?

    Welche Fliesenfarbe ist die Richtige für mich?

    Wer seine Räume fliesen lassen will, hat die Qual der Wahl. Eine schier unendliche Vielfalt an Materialien, Farben und Verlegemustern erwartet ihn im Fachhandel. Doch welche Fliesenfarbe ist für welchen Raum optimal und was muss man dabei bedenken?

    mehr
  • Montag, 25.07.2016

    Fliesen wasserdicht in der Dusche verlegen

    Fliesen im Nassbereich verlegen

    Fliesen sind für Duschen der ideale Wand- und Bodenbelag. Sie sind wasserdicht, sehr leicht zu reinigen und sind in jedem erdenklichen Design verfügbar. Wegen des ständigen Kontakts mit Wasser und der hohen Luftfeuchtigkeit im Sanitärbereich ist jedoch eine wasserdichte Verlegung der Fliesen besonders wichtig.

    mehr
  • Mittwoch, 01.06.2016

    Fliesen im Außenbereich

    Wissenswertes zum Kauf und zur Verlegung von Fliesen im Außenbereich

    Fliesen eignen sich generell auch für den Außenbereich. Hier verschönern sie nicht nur Balkone, sondern können etwa auch als Bodenbelag von Terrassen zum Blickfang avancieren. Wer draußen Fliesen verlegen möchte, sollte allerdings im Vorfeld einige Dinge beachten, um später böse Überraschungen zu vermeiden.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Der perfekte Untergrund für das Verfliesen

    Egal, ob Wandfliesen oder Bodenfliesen: der Untergrund ist immer ein entscheidendes Kriterium dafür, ob die Fliesen halten und auch nach längerer Zeit noch gut aussehen. Generell muss der Untergrund für jeden Fliesenbelag absolut eben sein.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Warum muss ich vor dem Verlegen von Fliesen eine Grundierung auftragen?

    Bevor Fliesen verlegt werden können, müssen einige vorbereitende Arbeiten durchgeführt werden, damit sichergestellt werden kann, dass die Fliesen möglichst lange haften und nicht brechen. Zu diesen Arbeiten gehört auch das Grundieren. Doch wozu dient eine Grundierung und warum sollte sie nicht weggelassen werden?

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Neue Fliesen auf alten Fliesen verlegen

    Es gibt einige Gründe dafür, einen neuen Fliesenbelag zu verlegen, ohne den alten Belag vorher zu entfernen. Da Sie die alten Fliesen nicht entfernen müssen, entsteht kein Dreck, Staub und Lärm. Dadurch sparen Sie automatisch Zeit. Doch das Verlegen von Fliesen auf Fliesen hat auch Nachteile. Ist der Untergrund nicht stabil genug, können Unregelmäßigkeiten im neuen Fliesenbelag entstehen. Zudem müssen die Vorbereitungsarbeiten besonders gewissenhaft durchgeführt werden, damit ein langhaftender Fliesenbelag gewährleistet werden kann.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Was muss beim Verlegen von Wandfliesen beachtet werden?

    Wandfliesen erfreuen sich auch außerhalb des Bades immer größerer Beliebtheit, denn Wasser kann ihnen nichts anhaben und sie sind sehr einfach zu reinigen. Vor allem in der Küche greifen deshalb immer mehr Menschen auf einen Fliesenbelag an der Wand zurück. Was beim Verlegen von Wandfliesen beachtet werden muss, erfahren Sie auf dieser Tipps und Tricks-Seite. Zunächst einmal muss geprüft werden, ob eine Grundierung des Untergrunds notwendig ist. Generell ist die Grundierung immer zu empfehlen, da durch sie Staubpartikel gebunden werden und die Saugfähigkeit des Untergrundes verringert wird. Dadurch halten Kleber und Fliesen später besser und länger.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Wozu benötigt man Ausgleichsmasse?

    Um Fliesen verlegen zu können, muss der Untergrund absolut eben und glatt sein. Ungleichmäßigkeiten im Untergrund sind sowohl in Neubauten als auch in Altbauten keine Seltenheit, sodass Ausgleichsmassen verwendet werden, um diese Unebenheiten zu glätten.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Fliesenkleber: Welcher eignet sich am besten für meine Fliesen?

    Bei der Auswahl eines geeigneten Fliesenklebers kommt es nicht nur auf die Fliesen an, sondern auch auf die Beschaffenheit des Untergrundes sowie die spätere Belastung. Die enorme Vielfalt an Klebern macht es dabei nicht gerade einfach, den Überblick zu behalten und das richtige Produkt auszuwählen. Generell unterscheidet man zwischen zwei Hauptarten von Fliesenklebern, die sich wiederum in mehrere Spezialprodukte staffeln.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Welche Fliese passt am besten zu mir?

    Bei der heutigen Vielfalt an Fliesen ist es nicht immer ganz einfach, den Überblick zu behalten. Man kann zwischen vielen verschiedenen Designs, Materialien, Formaten und Farben die Fliesen wählen, die perfekt zum eigenen Stil passen. Doch welche Fliese passt am besten zu Ihrem Bauprojekt? Zum einen hängt die Auswahl der Fliesen davon ab, ob sie innen oder im Außenbereich angewendet werden sollen. Im Außenbereich müssen frostsichere Fliesen gewählt werden, die nicht zu viel Wasser aufsaugen. Hier eignet sich zum Beispiel Steinzeug oder Naturstein (wie Granit) am besten.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Wie hole ich optisch das Beste aus meinem Raum heraus?

    Dass Fliesen nicht nur Mittel zum Zweck, sondern auch ein tolles Gestaltungsmittel sind, ist kein Geheimnis. Mit den richtigen Fliesen und Designs können Sie ihre Räume ansprechend gestalten und sogar größer wirken lassen.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Fliesen und Fugen richtig reinigen

    Fliesen und Fugen sollten regelmäßig von Staub, Kalk und sonstigen Ablagerungen befreit werden. Doch besonders das Reinigen der Fugen bereitet oftmals Schwierigkeiten. Dazu benötigen Sie nicht immer teure Spezialreiniger. Diese sind nicht nur umweltschädlich, sondern können auch allergische Reaktionen verursachen. Auch mit einfachen Hausmitteln können Sie Schmutz aus Fliesen und Fugen effektiv entfernen. Wir haben für Sie auf dieser Seite einige nützliche Tipps für die Reinigung Ihres Fliesenbelags zusammengestellt.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Die Wirkung der verschiedenen Fliesenformen und -farben

    Über die Auswahl des Fliesenbelags kann man die Proportionen eines Raums positiv wie negativ beeinflussen. Zum Beispiel wirken in einem Raum mit einer Fläche zwischen 6 und 9 m² Fliesen im Format 20 x 20 cm zu klein. Dadurch erscheint der Raum unruhig und gerastert. Fliesen in der Größe 60 x 60 cm sind dagegen zu groß, wodurch der Raum kleiner erscheint als er eigentlich ist. Dagegen eignen sich rechteckige Fliesen im Format 30 x 60 cm optimal, sofern sie längs verlegt werden. Sie schaffen ein harmonisches Gesamtbild im Raum.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Bodenfliesen verlegen ist nicht so einfach, wie Sie denken

    Wenn Sie Bodenfliesen verlegen möchten, müssen Sie einige wichtige Dinge beachten, um ein gutes Ergebnis zu erreichen. Viele Heimwerker denken, dass es nicht schwer ist, Fliesen selbst zu verlegen. Jedoch steckt in dieser Arbeit viel Know-How. Wenn der falsche Untergrund oder die falsche Fliesenart gewählt wird, kann es dazu kommen, dass sich die Fliesen später lösen oder gar brechen.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Bodenfliesen entfernen ohne Schäden zu verursachen

    Bodenfliesen entfernen muss nicht schwer sein. Mit den passenden Werkzeugen lässt sich der alte Fliesenbelag recht schnell und unkompliziert entfernen. Am schnellsten und einfachsten ist es, einen Bohrhammer mit entsprechendem Meißel zu verwenden. Sollten sie keinen besitzen, können Sie in vielen Baumärkten ein Gerät gegen eine geringe Gebühr mieten. Um den Untergrund nicht zu beschädigen, sollte der Ansatzwinkel des Gerätes nicht zu spitz angesetzt werden. Vor allem dann, wenn sich eine Fußbodenheizung unter den Fliesen befindet, sollte mit einem möglichst flachen Ansatzwinkel gearbeitet werden, um eine Beschädigung der Rohre und Leitungen zu vermeiden. Daher sollten Sie auf jeden Fall wissen, wie tief sich die Fußbodenheizung im Estrich befindet.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Fliesenmuster legen und Räume zum Leben erwecken

    Es gibt viele verschiedene Fliesenmuster, mit denen man einen Raum ansprechend und individuell gestalten kann. Somit kann man allein durch die Auswahl von verschiedenen Farben ansprechende Fliesenmuster gestalten. Durch die zusätzliche Kombination von unterschiedlichen Fliesengrößen und Verlegeformen eröffnen sich dem geneigten Heimwerker unzählige Möglichkeiten, ein persönliches Wohnambiente zu schaffen. Die Palette der Fliesenmuster reicht von einfach und schlicht bis hin zu hochkomplex und exklusiv. Um ein ansprechendes Fliesenmuster zu kreieren, muss man nicht zwingend auf teure Musterfliesen oder unterschiedliche Fliesensorten zurückgreifen. Man kann Fliesen auch versetzt verlegen oder aus einzelnen Fliesen Streifen schneiden, die zwischen den normalgroßen Fliesen verlegt werden. Auch mit einzelnen Musterfliesen, die zwischen einfarbigen Fliesen verlegt werden, können Sie ansprechende Effekte erzielen. Ihrer Kreativität sind in punkto Fliesenmuster absolut keine Grenzen...

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Fliesen kostengünstig streichen statt neu verlegen

    Es gibt viele Gründe, warum man seine Fliesen streichen möchte. In vielen Wohnungen und Häusern befinden sich noch alte Fliesen. Was in den vergangenen Jahrzehnten als modisch und schick galt, ist aber heute leider gar nicht mehr so schön anzusehen. Oft fehlt jedoch das Geld für die Erneuerung der Fliesen. Aber dennoch muss man sich nicht mit dem unattraktiven alten Fliesenbelag zufrieden geben. Durch das Fliesen streichen können Sie Ihrem Raum einen neuen und modernen Look verpassen und dabei den Aufwand und Dreck des Neuverlegens umgehen.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Fliesen schneiden mit dem richtigen Werkzeug

    Beim Fliesenlegen bleibt es nicht aus, dass man einige Fliesen schneiden muss, um einen guten Randabschluss oder ein bestimmtes Muster zu erzielen. Mit dem richtigen Werkzeug ist es nicht schwer, Fliesen zu schneiden und gerade Kanten zu erzielen. Je nach Material und Stärke braucht man zum Fliesen schneiden unterschiedliche Werkzeuge. Im einfachsten Fall ist dies ein Glasschneider. Für größere und dickere Fliesen benötigt man einen Fliesenschneider mit Führungsschiene oder einen elektrischen Fliesenschneider. Alle Geräte zum Fliesen schneiden (bis auf den elektrischen Fliesenschneider) haben gemeinsam, dass die Fliese nicht komplett durchgeschnitten, sondern nur angeritzt wird. Die Schneidfläche wird mit Druck über die Oberfläche geführt, wodurch die Sollbruchstelle entsteht. Anschließend wird die Fliese an dieser Stelle gebrochen. Vor allem bei großen Formaten und harten Glasuren sind professionelle Hilfsmittel notwendig. Diese können in den meisten Baumärkten ausgeliehen...

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Löcher in Fliesen bohren - Brüche vermeiden

    Löcher in Fliesen bohren ist keine leichte Aufgabe. Verwendet man das falsche Werkzeug oder die falsche Technik, brechen, springen und reißen Fliesen sehr schnell. Das sieht dann unschön aus und macht die Fliese teilweise auch unbrauchbar. Wir erklären, wie man Fliesen bohrt, ohne sie dabei zu beschädigen. Es ist nicht immer möglich, Handtuchhalterungen oder anderes Badzubehör in den Fliesenfugen zu befestigen. Wer Löcher direkt in die Fliesen bohren muss, sollte zu allererst prüfen, ob sich Leitungen in der Wand befinden, die beim Bohren möglicherweise beschädigt werden könnten. Dazu eignet sich ein Leitungssuchgerät, das man kaufen oder mieten kann.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Fliesenformate - welche Größen gibt es, was muss ich beachten?

    Fliesenformate sind in Deutschland nicht genormt. Diese Tatsache bietet Bauherren zahlreiche Gestaltungs- und Kombinationsmöglichkeiten bei der Einrichtung von Bädern und Wohnbereichen. Zusätzlich können verschiedene Fliesenformate auch gezielt eingesetzt werden, um bestimmte Effekte zu erzielen. Zum Beispiel können kleine Räume durch den Einsatz großformatiger Fliesen größer Wirken.

    mehr
  • Donnerstag, 10.03.2016

    Die ewige Debatte: Anhydritestrich oder Zementestrich?

    Seit Jahren gibt es eine Debatte unter Bauherren, die unermüdlich darüber diskutieren, welcher Untergrund der beste für den späteren Fliesenbelag ist. Während Anhydritestrich vor allem wegen seiner kurzen Trockenzeit und der einfachen Verbauung beliebt ist, gilt Zementestrich als widerstandsfähiger. Bei der Frage danach, welcher der beiden Estriche der Bessere ist, gehen die Meinungen stark auseinander. Fakt ist: Sowohl Anhydritestrich und Zementestrich haben Vor- und Nachteile.

    mehr
Einträge pro Seite
Einträge 1 bis 24 von 29
Render-Time: -0.141798